Ein leichtes und schnelles Sommergericht

Donnerstag, der 20.07.17,  es ist noch recht warm und schwül. Was kommt bei diesem Wetter heute auf den Speiseplan? Es sollte nicht zu viel Arbeit machen und von den Zutaten mit der Jahreszeit Sommer gut harmonisieren..

Ich entscheide mich für Zucchini-Spaghetti mit roten Lisen in einer Tomatensauce. In diesem Gericht sind alle Zutaten des Sommers und zur Stärkung von Herz/Dünndarm und Verdauungsorganen Magen und Milz enthalten. Rot, ist die Farbe des Sommers, die Roten Linsen und die Tomatensauce,  Zucchini ist eine Sommergemüse,  jetzt vollreif, sehr saftig und schmackhaft.

Zutaten:

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 100 g Rote Linsen, 1 Dose stückige Bio-Tomaten (für die Eiligen unter uns), da es sie jetzt in Hülle und Fülle gibt, ist es empfehlenswert sie frisch zu verwenden. 300 ml Gemüsebrühe, 1 Schuss Balsamico, 4 Zucchini, Salz, Pfeffer und Olivenöl. Wer es etwas schärfer mag, gibt noch Cayennepfeffer dazu. Ich nehme gerne noch frische Kräuter aus dem Garten wie Salbei, Basilikum oder Zitronenthymian.

Zubereitung:

Die Zwiebel  in etwas Olivenöl anbraten, die Linsen dazugeben und ebenfalls kurz anbraten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und köcheln lassen. In der Zwischenzeit mit einem Spiral- oder Sparschäler die Zucchini in Spaghettiform schneiden, leicht anbraten und gut salzen. Die Tomaten zu den Linsen geben und aufkochen lassen.  Den Knoblauch, Balsamico und Cayennepfeffer hinzugeben und gut verrühren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Ich richte es mit meinem frischen Kräutern an. Viele Spaß beim Kochen und guten Appetit.

(Entdeckt und gefunden unter Rubrik Low-Carb-Gerichte)

Schreibe einen Kommentar

Termin buchen

Termin buchen
Schließen