5 Kräuter für starke Nerven und einen erholsamen Schlaf!

1. Hopfen:
thermisch kühlend, wirkt auf Leber, Herz, Niere, Magen, BlaseEmpfohlen bei Unruhe mit Herzklopfen, Schlafproblemen, nervösen Erregungszuständen; zusätzlich bei Blasenreizungen und Blasenentzündung, zu starker Libido

2. Lavendel:
thermisch kühlend, wirkt auf Leber und HerzEmpfohlen bei Unruhe mit Angst, Herzklopfen, emotionaler Anspannung; zusätzlich bei Bindehautentzündung, Migräne, Schwindel

3. Melisse:
thermisch kühlend, wirkt auf Herz, Leber, MagenEmpfohlen bei Herzklopfen, Einschlafproblemen, Unruhe, Reizbarkeit, Nervosität; zusätzlich bei Menstruationsbeschwerden, Koliken, Migräne, Gastritis4. Passionsblumethermisch kühlend, wirkt auf Herz, Niere, Lunge, LeberEmpfohlen bei Anspannung, Nervosität, Schlafproblemen, Herzklopfen; zusätzlich bei Kopfschmerzen, Zittern, Krämpfen, Nervenschmerzen

4. Passionsblume:
thermisch kühlend, wirkt auf Herz, Niere, Lunge, LeberEmpfohlen bei Anspannung, Nervosität, Schlafproblemen, Herzklopfen; zusätzlich bei Kopfschmerzen, Zittern, Krämpfen, Nervenschmerzen

5. Rosenblüten:
thermisch kühlend, wirken auf Herz und MagenEmpfohlen bei Schlafproblemen, Angst, Depressionen, Verwirrung, Anspannung; zusätzlich bei Fruchtbarkeitsproblemen und nächtlichem Harnlassen

Quelle: Florian Ploberger, Das große Buch der Westlichen Kräuter nac

Termin buchen

Termin buchen
Schließen